Im Rahmen der Feierlichkeiten anlässlich der 900-Jahrfeier der Stadt Miesbach fand am 19. Juli 2014 das erste Oldtimertreffen in Miesbach statt. Die Resonanz war mit mehr als 400 Teilnehmern – zum Großteil aus dem Landkreis und mit sehr vielen aus Miesbach und der unmittelbaren Umgebung – und unzähligen begeisterten Besuchern überwältigend und zeigten das große Interesse an historischen Fahrzeugen. So war schnell klar, dass das keine einmalige Aktion sein sollte. 

Einer der Organisatoren dieses Treffens war Erhard Pohl, der diesen Gedanken weiter verfolgte und Interessierte und Freunde von Oldtimern zu einem Gedankenaustausch zu einer Vereinsgründung einlud. Als auch hier großes Interesse sichtbar wurde folgte 9 Monate später am 24. April 2015 die Gründungsversammlung des Oldtimerfreunde-Miesbach e.V.

Auf Anhieb traten als Mitglieder über 70 Mitglieder im neu gegründeten Verein ein, die miteinander unzählige Motorräder, Autos und Traktoren verschiedenster Epochen besitzen.

6 Monate später wurde der Verein in das Vereinsregister eingetragen und als gemeinnütziger Verein anerkannt und im Oktober 2021 konnte das 200ste Mitglied begrüßt werden.